Prostatavorsorge - Krebsfrüherkennung mittels MRT-Untersuchung

Moderne Diagnosetechniken lösen unangenehme Untersuchungsmethoden ab
Prostatakrebs ist bei Männern die häufigste Tumorerkrankung und bundesweit gibt es jährlich mehr als 63.000 Neuerkrankungen. Was oft nicht bekannt ist: Prostatakrebs ist keine „Altmännerkrankheit“ und die Zahl der Erkrankungen bei jüngeren Männern ist zunehmend. Da die Heilungschancen stark davon abhängen, wie frühzeitig der Tumor entdeckt wird, spielen Vorsorgeuntersuchungen beim Prostata-Karzinom eine entscheidende Rolle.  Wir bieten unseren Patienten für die Früherkennung die multiparametrische MRT-Untersuchung. Sie bietet die beste Vorbereitung für eine Biopsie beim Urologen.

Sorgen Sie für gesundheitliche Aufklärung in Ihrem Unternehmen und unterstützen Sie Ihre männlichen Mitarbeiter mit einer kostenlosen Vorsorgeuntersuchung der Prostata!

Die Untersuchung findet nach persönlicher Terminabsprache in unserer Praxis in der Mindener Marienstraße statt. Dank neuartiger und modernster Technik kann vollständig auf eine Endorektalspule verzichtet werden. Der Patient liegt mit Unterwäsche und T-Shirt bekleidet im MRT-Gerät.

Unser Angebot für Prostata-Screening in unserer Praxis:

  • Auf Wunsch: Vorab Informationsveranstaltung über Prostata-Erkrankungen in Zusammenarbeit mit einem Urologen
  • Info-Poster zum Thema Prostata-Vorsorge
  • Flyer zur Verteilung an interessierte Mitarbeiter
  • Wertgutscheine für Prostata-Untersuchung zur Weitergabe an Mitarbeiter
  • Flexible Terminabstimmung – bei Bedarf auch außerhalb der Praxissprechzeiten
  • Vertrauliches Arztgespräch und persönliche Beratung für jeden Mitarbeiter
  • Untersuchung mittels multiparametrischem MRT – Dauer ca. 30 Minuten


Weitere Infos finden Sie auch auf unserer Praxis-Homepage zum Thema Prostata-MRT.

Weitere Informationen

Beste Voraussetzungen für die Biopsie
Die ultraschallgesteuerte Biopsie stellt den Standard in der Prostatadiagnostik dar. Weil viele Karzinome damit aber nicht entdeckt werden können, setzen immer mehr Urologen auf die Magnetresonanztomografie-Untersuchungen (MRT). Sie bietet für eine Biopsie die beste Grundlage. Das Radiologieteam Minden arbeitet mit vielen Urologen zusammen. Gerne empfehlen wir unseren Patienten einen Kooperationspartner für die weiterführende Diagnostik.

Radiologische Diagnostik

Überörtliche Gemeinschaftspraxis
Minden/Bad Oeynhausen
Dr. Paersch
Marienstr. 28/28a
32427 Minden

Sie haben Fragen?

Das Team ist für Sie erreichbar:

Telefon 0571 / 83 777 21